NEUSTART AM RENNSONNTAG - MCLARENS ACHTERBAHNFAHRT

© xpb Racing Point auf den Startplätzen eins und drei. Renault auf den Positionen fünf und sieben. Die McLaren selbst nach einer verhagelten Qualifikation und Startplatzstrafen gegen Carlos Sainz und Lando Norris nur auf den Plätzen 15 und 16. Das sah nach einer Pleite aus. Es drohte McLaren der vorzeitige K.o. im Kampf um den dritten Platz in der Teamweltmeisterschaft.Doch nach 58 R...